Seite auswählen

 Seniorinnen und Senioren unterhalten, zuhören, ein freundliches Lächeln, Unterstützung beim Einkauf, Begleitung zum Arzt: Das alles können Aufgaben von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, liebevoll „Zeitschenker“ genannt, sein.

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG Bamberg), die Sozialstiftung Bamberg (SSB) und die VISIT-Gruppe bilden in Kooperation Kurse zum „Zeitschenker“ an, bei dem 16 Module zum ehrenamtlichen Seniorenbegleiter qualifizieren. Während der Qualifizierung zum „Zeitschenker“ können Menschen, die gerne ein Ehrenamt übernehmen möchten, sich medizinisches und wissenschaftliches Wissen aneignen, das den Ehrenamtlichen Sicherheit vermittelt und kontinuierlich in der Praxis angewendet werden kann. Ebenfalls im Programm etabliert sind Hospitationsphasen, die einen regelmäßigen Praxisaustausch gewähren.

 

In diesem Rahmen erhielten in diesem Jahr insgesamt sieben Personen die Zertifikate für die Teilnahme an der Zeitschenker-Qualifizierung von den erfahrenen Dozenten Alexandra Schlicht (GKG Bamberg), Sebastian Krüger (Visit) und Stefan Pauer (Sozialstiftung) im Tivolischlösschen in Bamberg.

„Ihr Engagement für Ihre Mitmenschen verdient unseren Respekt und höchste Anerkennung. Ein Ehrenamt erfordert Zeit, Ausdauer, Verlässlichkeit und manchmal kostet es auch Nerven. Wir freuen uns, dass Sie sich für diese Tätigkeit entschieden haben und bedanken uns an dieser Stelle herzlich für Ihren Einsatz.“, so die Dozenten.

 

Umfangreiche Informationen zur Qualifizierungsmaßnahme erhalten Interessierte bei den Informationsveranstaltungen am 29.07.2021 und 09.09.2021 von 18:00 bis 19:00 Uhr im Quartierbüro des Tivolischlösschens (Kloster-Langheim-Straße 3, 96050 Bamberg). Die Veranstaltung ist kostenfrei.