Seite auswählen

Eine weihnachtliche Überraschung erhielten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Seniorenzentrums in Gundelsheim und Burgebrach in Form von Genusspaketen vom FC Eintracht Bamberg überreicht.

Wolfgang Scheibe und Uwe Steinmetz überraschten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Genusspaketen, die von der Firma Böhnlein, Brauhaus „Zum Sternla“ und der Bäckerei Fuchs befüllt wurden. Die Lebensmittel wurden im Rahmen des Spendenlaufes des FC Eintracht Bamberg am 29. November gespendet. Unter dem Motto „Gutes tun und sich dabei selbst fit“ halten, nahmen 300 Mitglieder*innen des FC Eintracht an dem Spendenlauf teil. Die langjährigen Partner des FC Eintracht Bamberg, die Metzgerei Böhnlein und das Brauhaus „Zum Sternla“, belohnten jeden Kilometer mit einem Warenwert von 1 Euro. Stattliche 3800 Kilometer kamen dabei zusammen. Der Erlös geht in Form von diesen besonderen Paketen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 12 Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen in der Region. Ein Dankeschön an die Pflegekräfte und das medizinische Fachpersonal, die das gesamte Jahr über unglaubliches geleistet haben.

Geschäftsführer der Gemeinnützigen Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg Udo Kunzmann und Ivonne Wagner, Einrichtungsleiterin des Seniorenzentrums Gundelsheim nahmen, stellvertretend für das Personal die Pakete entgegen. Auch Bürgermeister Jonas Merzbacher und das Bamberger Christkind ließen es sich nicht nehmen bei dieser weihnachtlichen Überraschung in Gundelsheim dabei zu sein.

 

Kunzmann dankte den Organisatoren des FC Eintracht Bamberg für dieses Engagement und den Läuferinnen und Läufern für ihren sportlichen Einsatz. „Besondere Zeiten verlangen besonderen Einsatz, den die Mitglieder mit dem Erreichten bewiesen haben. Ein großer Dank an alle Beteiligten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen dieses Engagement zu schätzen und freuen sich sehr über die genussvolle Weihnachtsspende.“