Seite auswählen

Vortrag von Chefarzt Dr. Bachmann im Kulturraum Burgebrach

Der Begriff „Blutverdünner“ kann nicht wörtlich genommen werden. Das Blut wird nicht verdünnt sondern es wird mit Medikamenten versucht, die Blutgerinnung zu hemmen, sodass auf diese Weise der Entstehung von Blutgerinnseln vorgebeugt wird.

Dr. med. Hendrik Bachmann, Chefarzt  der Kardiologie der Kliniken des Landkreises Bamberg wird in seinem Vortrag auf die unterschiedlichen Möglichkeiten der medikamentösen Behandlung zur „Blutverdünnung“ eingehen. Ebenfalls wird der erfahrende Chefarzt auf die Nebenwirkungen eingehen und die Folgen bei Nichtbehandlung aufzeigen. Durch entstehende Gefässverschlüsse können Embolien entstehen, Herzinfarkt und Schlaganfall eintreten.

Im Anschluss an seinen Vortrag wird Dr. Bachmann gerne noch offene Fragen beantworten.

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG) lädt alle Interessierten zu dieser Informationsveranstaltung am 27. Juni 2018 um 19:00 Uhr in den Kulturraum Burgebrach, Grasmannsdorferstr. 1 nach Burgebrach ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.