Seite auswählen

Mit zunehmender Modernisierung der Medizintechnik sind zunehmend auch Operationen möglich, die noch vor 10 Jahren nicht oder nicht so möglich waren. Gerade in der Neurochirurgie bieten sich im Vergleich mehr Möglichkeiten der Behandlung an. Die Anzahl der möglichen Operationen an der Wirbelsäule steigen entsprechend und viele Patienten können davon profitieren.

Prof. Dr. Andreas Krone, Facharzt für Neurochirurgie wird in seinem Vortrag den Zusammenhang eines Bandscheibenvorfalles mit einer Wirbelkanalverengung darstellen und warum die Indikation zu einem Eingriff streng gestellt werden muss. Die interessierten Besucher erfahren ebenfalls welche Operationstechniken hier Anwendung finden können. Der erfahrene Facharzt ist Konsiliararzt an der Steigerwaldklinik Burgebrach und unterhält eine Praxis für Neurochirurgie in Würzburg.

Im Anschluss an seinen Vortrag wird Prof. Krone gerne noch offene Fragen beantworten.

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG) lädt alle Interessierten zu dieser Informationsveranstaltung am 31. Oktober 2018 um 19:00 Uhr in den Kulturraum Burgebrach, Grasmannsdorferstr. 1 nach Burgebrach ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.