Seite auswählen

 

Jährlich werden in vielen Ortschaften die Vorbereitungen für das bevorstehende Osterfest getroffen, wozu beispielsweise ein traditionell geschmückter Brunnen oder eine sogenannte Osterkrone gehört. So auch am Seniorenzentrum Buttenheim. Die Wiege der Osterkronen liegt in der wunderschönen Fränkischen Schweiz. Von dort aus kam der Brauch des Schmückens der Dorfbrunnen zu Ostern ebenfalls in andere Gebiete Deutschlands.

 

Symbole

Der Brunnenschmuck besteht in der Regel aus Eiern, frischem Grün, Blumen und bunten Bändern. All das hat hohe Symbolkraft. Das Ei ist beispielsweise eines der ältesten Symbole für Fruchtbarkeit und Lebenskraft. Das Grün und die Blumen sollen an die wiedererwachende Natur erinnern und die Bänder stehen für Lebensfreude.

 

Danke

Ein herzliches Dankeschön sprechen die Verantwortlichen des Seniorenzentrums dem Gartenbauverein Buttenheim aus, die jährlich die Osterkrone an der Einrichtung binden.

 

 

 

.