Seite auswählen

Nach früheren Committed-Verfahren haben wir uns zum ersten Mal den hohen Anforderungen eines EFQM Recognised for Excellence-Verfahrens gestellt.
Wir sind zudem deutschlandweit die erste Organisation aus dem Gesundheitswesen, welche sich nach dem erneuerten EFQM-Modell 2020 begutachten ließ.

Ziel war es, eine gesamtheitliche Stärken- und Potenzial-Betrachtung zum Reifegrad unseres Managementsystems zu erhalten und die Organisationsentwicklung voranzutreiben.
Das auf allen Ebenen der GKG praktizierte hohe Maß an Offenheit und Ehrlichkeit im Umgang mit den Stärken und Verbesserungspotenzialen wurde von den Assessoren besonders hervorgehoben.
Als besonders stark wurde das aktive Kundenmanagement bewertet. Dies wird unterlegt mit positiven finanziellen Ergebnissen und Spitzenergebnissen aus Patienten, Bewohner- und Angehörigenbefragungen.
Auch für spezielle Patientengruppen werden besondere Leistungen aufgebaut und an klinischen Prozessen gearbeitet, um Patienten Wartezeiten zu ersparen.

Weitere Stärken der GKG sind die Einbindung und der Kontakt zu den Interessenspartnern, auch durch besonders aktives Marketing, sowie der Umgang mit Herausforderungen und Trends im Wettbewerb.
Mit dem erhaltenen Ergebnis (Recognised 3 Star) sind wir in der oberen Hälfte der bewerteten Organisationen und haben sogar eine Excellencestufe übersprungen.